Krieg in Europa - das Update zur Lage in der Ukraine · SPD-Vorsitzende kritisiert Altkanzler Gerhard Schröder

Ein Porträtbild von der SPD-Vorsitzenden Saskia Esken.
NDR Info

SPD-Vorsitzende kritisiert Altkanzler Gerhard Schröder

Krieg in Europa - das Update zur Lage in der Ukraine · 06.08.2022 · 5 Min.
Ein Porträtbild von der SPD-Vorsitzenden Saskia Esken.

Die SPD-Vorsitzende Esken hat Altkanzler Schröder für seine Äußerungen über eine angebliche Verhandlungsbereitschaft von Russlands Präsident Putin im Ukraine-Krieg kritisiert. Schröder agiere nicht als Ex-Kanzler, sondern als Geschäftsmann, und so sollte man seine Äußerungen auch interpretieren, sagte Esken den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Mit allem, was er tue und sage, handele Schröder im eigenen Interesse und in dem seiner Geschäftspartner.