Eine große israelische Flagge hängt an einer Straßenkreuzung in Jerusalem (Israel).
NDR Info

Israelisches Kabinett lehnt erneute Waffenruhe ab

Krieg und Terror – Die Lage im Nahen Osten und der Ukraine · 14.12.2023 · 13 Min.
Eine große israelische Flagge hängt an einer Straßenkreuzung in Jerusalem (Israel).

Premier Benjamin Netanjahu will bis zum Sieg gegen die Hamas weiterkämpfen. In einem Video sagte Netanjahu, nichts werde Israel stoppen. Die von vielen Staaten geforderte erneute Waffenruhe, um die Zivilbevölkerung in Gaza wenigstens mit dem Nötigsten versorgen zu können, rückt damit in weite Ferne. Der Druck auf Israel nimmt zu - vor allem, weil die USA als wichtigster Verbündeter immer stärker darauf drängen, dass das Militär bei seinen Angriffen auf die Hamas gezielter vorgeht - und die Bevölkerung so besser schützt. Die Terrororganisation Hamas spricht von mehr als 18.000 Toten im Gaza-Streifen. Unabhängig überprüfen lassen sich die Zahlen nicht.