Bundesaußenministerin Annalena Baerbock (Grüne) steht bei einem Besuch in Charkiw in der Ostukraine neben dem ukrainischen Außenminister Dmytro Kuleba vor einem zerstörten Haus.
NDR Info

Außenministerin Baerbock besucht Ostukraine

Krieg und Terror - Die Lage im Nahen Osten und in der Ukraine · 10.01.2023 · 8 Min.
Bundesaußenministerin Annalena Baerbock (Grüne) steht bei einem Besuch in Charkiw in der Ostukraine neben dem ukrainischen Außenminister Dmytro Kuleba vor einem zerstörten Haus.

Außenministerin Baerbock hat die Ostukraine besucht, als erstes deutsches Regierungsmitglied seit Beginn des russischen Angriffskriegs. Die Grünen-Politikerin machte sich in der lange umkämpften Stadt Charkiw ein persönliches Bild. Der Besuch war aus Sicherheitsgründen geheim gehalten worden. Baerbock wurde vom ukrainischen Außenminister Kuleba und dem ukrainischen Botschafter in Deutschland, Makeiev, begleitet.