Besucher der Leipziger Buchmesse gehen zur Eröffnung über eine Treppe mit dem Logo der Buchmesse.
NDR Info

Buchmesse Leipzig im Zeichen des Krieges

Krieg und Terror - Die Lage im Nahen Osten und in der Ukraine · 30.04.2023 · 6 Min.
Besucher der Leipziger Buchmesse gehen zur Eröffnung über eine Treppe mit dem Logo der Buchmesse.

Der Krieg gegen die Ukraine war eines der bestimmenden Themen der Leipziger Buchmesse, die zu Ende geht. Die Veranstalter der Leipziger Buchmesse zeigen sich mit dem Besucherandrang in diesem Jahr zufrieden. Bei Raketenangriffen auf ein russisches Dorf nahe der Grenze sind nach Angaben der Behörden vier Zivilisten getötet worden. Die Angreifer seien ukrainische Nationalisten gewesen, erklärte der Gouverneur der Region Brjansk im Onlinedienst Telegram. Die Raketen hätten ein Wohnhaus zerstört und zwei weitere beschädigt. Immer wieder geraten in den russischen Grenzregionen Orte und Infrastruktur unter Beschuss. Moskau macht dafür ukrainische Truppen verantwortlich.