Vier Drohnen haben eine Ilski-Ölraffinerie in der Region Krasnodar im Süden Russlands angegriffen. Ein Öltank brennt und wird von der Feuerwehr gelöscht.
NDR Info

Drittes russisches Treibstoff-Lager innerhalb weniger Tage zerstört

Krieg und Terror - Die Lage im Nahen Osten und in der Ukraine · 04.05.2023 · 3 Min.
Vier Drohnen haben eine Ilski-Ölraffinerie in der Region Krasnodar im Süden Russlands angegriffen. Ein Öltank brennt und wird von der Feuerwehr gelöscht.

Im Süden Russlands hat es einen weiteren Großbrand in einem Tanklager nahe der Halbinsel Krim gegeben. Die staatliche Nachrichtenagentur TASS berichtet unter Berufung auf Rettungskräfte, das Feuer sei durch einen Drohnenangriff ausgelöst worden. Getroffen wurde demnach das Lager einer Ölraffinerie. Erst in der Nacht zu gestern hatte es einen ähnlichen Vorfall in der Region an der Grenze zur Ukraine gegeben. Nach Einschätzung von Beobachtern könnte die Ukraine mit Anschlägen auf strategisch wichtige Infrastruktur ihre Gegenoffensive zur Befreiung der von Russland besetzten Gebiete vorbereiten.