Der Vorsitzender der tschechischen liberal-populistischen ANO, Andrej Babis (links), der Chef der rechten österreichischen FPÖ, Herbert Kickl (Mitte), und Viktor Orban (rechts), Ministerpräsident von Ungarn und Vorsitzender der Partei Fidesz, haben ein Bündnis "Patriots for Europe" auf EU-Ebene gebildet.
NDR Info

EU-Parlament: Neues rechtsgerichtetes Parteien-Bündnis geplant

Krieg und Terror - Die Lage im Nahen Osten und in der Ukraine · 30.06.2024 · 8 Min.
Der Vorsitzender der tschechischen liberal-populistischen ANO, Andrej Babis (links), der Chef der rechten österreichischen FPÖ, Herbert Kickl (Mitte), und Viktor Orban (rechts), Ministerpräsident von Ungarn und Vorsitzender der Partei Fidesz, haben ein Bündnis "Patriots for Europe" auf EU-Ebene gebildet.

Parteien aus Ungarn, Österreich und Tschechien wollen eine neue Fraktion im Europäischen Parlament gründen. Die Gruppierung "Patrioten für Europa" soll laut Ungarns Ministerpräsident Orban zur größten rechtsgerichteten Fraktion werden. Zu ihrer Position gehört unter anderem die Ablehnung jeglicher Hilfen für die Ukraine.