Das Gebäude der ukrainischen Donauschifffahrtsgesellschaft weist Schäden auf, das durch einen russischen Drohnenangriff auf die Hafeninfrastruktur von Ismajil (Ukraine) an der Donau beschädigt wurde.
NDR Info

Getreidelieferungen unterwegs zu ukrainischen Donauhäfen

Krieg und Terror - Die Lage im Nahen Osten und in der Ukraine · 04.08.2023 · 8 Min.
Das Gebäude der ukrainischen Donauschifffahrtsgesellschaft weist Schäden auf, das durch einen russischen Drohnenangriff auf die Hafeninfrastruktur von Ismajil (Ukraine) an der Donau beschädigt wurde.

Seit Russland aus dem Getreide-Exportabkommen ausgestiegen ist, versucht die Ukraine den Export von Mais, Weizen und anderen landwirtschaftlichen Produkten vor allem über mehrere Donauhäfen abzuwickeln. Russische Angriffe auf die Donauhäfen erschweren die LKW-Transporte, es gibt viele Kilometer lange Rückstaus und in der Region herrscht Verkehrschaos.