Der Präsident der Ukraine, Wolodymyr Selenskyj, wartet unter anderem mit dem Ministerpräsident der Ukraine, Denys Schmyhal (3. von links), am Rande des Nato-Gipfels in Vilnius (Litauen).
NDR Info

NATO-Gipfel: Selenskyj macht beim geplanten NATO-Beitritt Druck

Krieg und Terror - Die Lage im Nahen Osten und in der Ukraine · 12.07.2023 · 6 Min.
Der Präsident der Ukraine, Wolodymyr Selenskyj, wartet unter anderem mit dem Ministerpräsident der Ukraine, Denys Schmyhal (3. von links), am Rande des Nato-Gipfels in Vilnius (Litauen).

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj will am zweiten Tag des Nato-Gipfels in Vilnius weitere Waffenlieferungen einfordern. Über Telegram teilte er mit, mehr Waffen für die ukrainischen Soldaten würden mehr Schutz für die Menschen im Land bedeuten. Er zeigte sich aber auch nochmals enttäuscht darüber, dass sich ein NATO-Beitritt der Ukraine verzögert.