Viele Bewohner des Gazastreifens versuchen während der viertägigen Feuerpause vorübergehend zu ihren Häusern zu gelangen.
NDR Info

Waffenruhe in Nahost am Morgen in Kraft getreten

Krieg und Terror - Die Lage im Nahen Osten und in der Ukraine · 24.11.2023 · 8 Min.
Viele Bewohner des Gazastreifens versuchen während der viertägigen Feuerpause vorübergehend zu ihren Häusern zu gelangen.

Auch in der vergangenen Nacht und bis zuletzt wurde weiter heftig gekämpft – nun ist die zwischen Israel und der islamistischen Hamas vereinbarte Waffenruhe am frühen Morgen in Kraft getreten. Auch der militärische Arm der Hamas hat die Vereinbarung bekräftigt – und spricht von vier Tagen, in denen die Waffen jetzt ruhen sollen. Im Rahmen der Feuerpause sollen später israelische Geiseln der Hamas gegen palästinensische Häftlinge aus israelischen Gefängnissen ausgetauscht werden – ebenso sind Hilfslieferungen für die Versorgung der notleidenden Bevölkerung in Gaza geplant.