Die ehemalige palästinensische Inhaftierte Israa (mitte), die von den israelischen Behörden freigelassen wurde, wird von ihrer Familie im Jerusalemer Stadtteil Jabel Mukaber empfangen.
NDR Info

Weitere Geiseln aus Gaza an Rotes Kreuz übergeben

Krieg und Terror - Die Lage im Nahen Osten und in der Ukraine · 26.11.2023 · 7 Min.
Die ehemalige palästinensische Inhaftierte Israa (mitte), die von den israelischen Behörden freigelassen wurde, wird von ihrer Familie im Jerusalemer Stadtteil Jabel Mukaber empfangen.

Drei Tage nach Beginn der Feuerpause im Krieg zwischen Israel und der islamistischen Hamas ist eine dritte Gruppe von Geiseln aus dem Gazastreifen freigekommen. Nach Angaben der israelischen Armee sind 14 Israelis und drei Ausländer an das Rote Kreuz übergeben worden. Unterdessen sind Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und Bundestagspräsidentin Bärbel Bas zu einem zweitägigen Besuch in Israel eingetroffen.