Kultur aktuell · Durchwachsenes Resümee zur Pandemie-Berlinale 2021

Maren Eggert
SWR2

Durchwachsenes Resümee zur Pandemie-Berlinale 2021

Kultur aktuell · 05.03.2021 · 8 Min.
Maren Eggert
Erscheinungsdatum
05.03.2021
Rubrik
Sender
Sendung

"Aus meiner Sicht wird die Berlinale als solche beschädigt", sagt SWR2-Filmexperte Rüdiger Suchsland. Im Gespräch kritisiert er die Entscheidungen der Berlinale-Jury scharf: "Alle Filme in diesem Wettbewerb, die etwas Neues wollten, sind komplett leer ausgegangen." Stattdessen stünde die Berlinale in dieser Form nur noch für "Inhaltismus": "Der typische Berlinale-Film ist politisch korrekt, künstlerisch nicht besonders interessant, sehr humanistisch, hat starke politisch Thesen, aber das ist eigentlich nicht der Sinn des Kinos."