Michael Maertens (l), in der Rolle des Jedermann, und Valerie Pachner, in der Rolle der Buhlschaft, während eiener Fotoprobe zum Schauspiel "Jedermann" das am 21. Juli 2023 bei den Salzburger FestspielesPremiere hatte.
SWR Kultur

Letzte Generation stört "Jedermann"-Premiere in Salzburg | 24.7.2023

Kultur aktuell · 24.07.2023 · 4 Min.
Michael Maertens (l), in der Rolle des Jedermann, und Valerie Pachner, in der Rolle der Buhlschaft, während eiener Fotoprobe zum Schauspiel "Jedermann" das am 21. Juli 2023 bei den Salzburger FestspielesPremiere hatte.
Erscheinungsdatum
24.07.2023
Rubrik
Sender
Sendung

Seit 100 Jahren gehört der "Jedermann" zum Inventar der Salzburger Festspiele: Hugo von Hofmannsthals "Spiel vom Sterben des reichen Mannes" ist die Cashcow des Festivals. Jetzt gibt es mit dem Star des Wiener Burgtheaters Michael Maertens und mit der österreichischen Film- und Theaterschauspielerin Valerie Pachner wieder ein neues Paar auf der Bühne. Die Feuilletons der Tageszeitungen schauen gespalten auf die Neuinszenierung, die begleitet wurde von Protesten der Letzten Generation.