Kultur aktuell · Musikalische Sensation: "Salome" am Opernhaus Zürich

Presse Oper Zürich
SWR2

Musikalische Sensation: "Salome" am Opernhaus Zürich

Kultur aktuell · 13.09.2021 · 4 Min.
Presse Oper Zürich
Erscheinungsdatum
13.09.2021
Rubrik
Sender
Sendung

Wenn Richard Strauss‘ Einakter "Salome" aufgeführt wird, dann geht es zur Sache. Am Ende wird der jüdischen Prinzessin der Kopf von Johannes dem Täufer in einer Silberschüssel serviert. Das Orchester explodiert und die Sängerin der Titelpartie hat Außerordentliches zu leisten. Andreas Homoki, Intendant des Opernhaus Zürich, hat sich jetzt die von Kaiser Wilhelm einst als "Sauerei" bezeichnete Oper in einer Neuinszenierung vorgenommen. Am Pult stand die Dirigentin Simone Young, Elena Stikhina sang die jüdische Prinzessin. SWR2 Opernredakteur Bernd Künzig spricht nach dem Besuch der Zürcher Premiere am 12. September von einer eine "musikalische Sensation" , mit der man Strauss’ meisterhafte Partitur neu hören könne. Diese Inszenierung solle sich kein Opernliebhaber entgehen lassen.