12. Juli: Der französisch-tschechische Schriftsteller Milan Kundera ist im Alter von 94 Jahren verstorben. Wie die Mährische Landesbibliothek in Brünn (Brno) unter Berufung auf seine Ehefrau Vera bekannt gab, sei er nach langer Krankheit gestorben. Kundera war einer der bedeutendsten europäischen Schriftsteller seiner Generation. Den weltweiten Durchbruch erreichte er 1984 mit dem Roman "Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins", der vier Jahre später auch verfilmt wurde.
SWR Kultur

Zum Tod des Schriftstellers Milan Kundera: "Einer der großen Schriftsteller der Postmoderne"

Kultur aktuell · 12.07.2023 · 7 Min.
12. Juli: Der französisch-tschechische Schriftsteller Milan Kundera ist im Alter von 94 Jahren verstorben. Wie die Mährische Landesbibliothek in Brünn (Brno) unter Berufung auf seine Ehefrau Vera bekannt gab, sei er nach langer Krankheit gestorben. Kundera war einer der bedeutendsten europäischen Schriftsteller seiner Generation. Den weltweiten Durchbruch erreichte er 1984 mit dem Roman "Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins", der vier Jahre später auch verfilmt wurde.
Erscheinungsdatum
12.07.2023
Rubrik
Sender
Sendung

"Er ist jemand, der eine Komplexität stehen lassen kann, so dass sie trotzdem gut verständlich wird", sagt SWR-Literaturredakteur Alexander Wasner über den Schriftsteller Milan Kundera, der im Alter von 94 Jahre in Paris gestorben ist.