Teilnehmer an einer Demonstration wenden sich gegen die Pläne der niederländischen Firma Jasper Resources in den Landkreisen Oberhavel und Uckermark nach Erdgas zu bohren, Zehdenick/Brandenburg; © dpa/Jens Kalaene
rbbKultur

Erdgasproduktion in der Uckermark?

Kulturtermin | 31.08.2020 | 26 Min.
Teilnehmer an einer Demonstration wenden sich gegen die Pläne der niederländischen Firma Jasper Resources in den Landkreisen Oberhavel und Uckermark nach Erdgas zu bohren, Zehdenick/Brandenburg; © dpa/Jens Kalaene
Erscheinungsdatum
31.08.2020
Rubrik
Sender
Sendung

Sandstein – "Rotliegend": Die Lagerstätte von Kohlenwasserstoffen, gelegen in 4000 Meter Tiefe im Nordosten Brandenburgs. Sie wurde bereits in den 1970er Jahren entdeckt. Jetzt prüft das niederländische Unternehmen Jasper Resources, ob es sich lohnt, nördlich von Zehdenick nach Erdgas zu bohren - konventionell und ohne das verbotene Fracking, wie das Unternehmen betont. Die seismischen Messungen sind seit Februar 2019 beendet. Doch gegen das "Gas-Projekt Zehdenick Nord" wächst Widerstand. Die Bürgerinitiative gegen Gasbohren Zehdenick-Templin-Gransee fragt nicht nur nach dem Sinn fossiler Energiegewinnung in Zeiten der Energiewende, sondern fürchtet Schäden für Mensch und Natur.

Empfohlene Inhalte