Land in Sicht. Bücher zum Leben · Bücher über Geschwister

Alexander Solloch und Lisa Kreißler liegen mit Bücher und ihren Mikrofonen auf einer Picknickdecke im Gras.
NDR Kultur

Bücher über Geschwister

Land in Sicht. Bücher zum Leben · 04.09.2021 · 73 Min.
Alexander Solloch und Lisa Kreißler liegen mit Bücher und ihren Mikrofonen auf einer Picknickdecke im Gras.
Erscheinungsdatum
04.09.2021
Rubrik
Sender
Sendung

Geschwister - wir lieben sie, wir wenden uns von ihnen ab, und sie werden immer ein Teil von uns sein. In der 11. Folge von "Land in Sicht" sprechen Lisa Kreißler und Alexander Solloch über die Schatten- und Sonnenseiten der Geschwisterliebe. Die aus Lübeck stammende Autorin Svealena Kutschke streift in ihrem neuen Roman anhand einer Geschwistergeschichte eine Vielfalt an gesellschaftlichen Themen und Neurosen. Susann Sitzler hat ein wunderbares autobiografisches Sachbuch über Geschwister geschrieben. Der Regisseur Philip Gröning erzählt davon, warum in seinem Film "Mein Bruder heißt Robert und ist ein Idiot" die Beziehung zwischen Zwillingen eine große Rolle spielt. Und endlich lesen wir auch mal ein Drama: Tschechows "Drei Schwestern". Um diese Bücher geht es in der Folge: 00:03:30 Svealena Kutschke: "Gewittertiere" (Claassen/Ullstein) // 00:40:58 Susann Sitzler: "Geschwister - die längste Beziehung des Lebens" (Klett-Cotta) // 00:56:44 Anton Čechov/ Tschechow: "Drei Schwestern - Drama in vier Akten" (Diogenes) 00:20:08 Gespräch mit dem Filmemacher Philip Gröning über seinen Film "Mein Bruder heißt Robert und ist ein Idiot" // Wenn Sie Ideen, Anregungen oder Feedback zum Podcast "Land in Sicht" haben, schicken Sie gerne eine Mail an landinsicht@ndr.de.