Land in Sicht. Bücher zum Leben · Bücher zwischen Liebe und Hass

Ein altes Buch liegt im Grünen auf einem Holzbrett.
NDR Kultur

Bücher zwischen Liebe und Hass

Land in Sicht. Bücher zum Leben · 30.04.2021 · 76 Min.
Ein altes Buch liegt im Grünen auf einem Holzbrett.
Erscheinungsdatum
30.04.2021
Rubrik
Sender
Sendung

Sie kann eine große Herausforderung, aber auch ein großer Schatz sein - die Lyrik. Literaturredakteur Joachim Dicks besucht die Schriftstellerin Lisa Kreißler auf ihrem Resthof, um über Gedichte und unser Verhältnis zur Lyrik zu sprechen. Warum lieben und hassen wir sie und was erzählt sie über den Wandel der Sprache? Um diese Bücher geht es in der Folge: 00:02:23 Hermann Hesse: "Gestutzte Eiche" // 00:05:09 Guy Deutscher: "Die Evolution der Sprache" (C. H. Beck-Verlag) // 00:09:45 Ben Lerner: "Warum hassen wir Lyrik?" Suhrkamp) // 00:20:35 Ben Lerner: "No Art - Gedichte" (Suhrkamp) // 00:23:00 Gespräch mit der Bühnenpoetin Tanasgol Sabbagh // 00:38:15 Anja Kampmann: "der hund ist immer hungrig - gedichte" (Hanser Verlag) // 00:50:00 Paul Celan: "Schlaf und Speise" (NDR Radioarchiv) // 00:53:16 Anne Carson: "Rot. Zwei Romane in Versen" (S. Fischer Verlage) // 01:03:16 Juliane Liebert: "lieder an das große nichts - gedichte" (Suhrkamp) // Wenn Sie Ideen, Anregungen oder Feedback zum Podcast "Land in Sicht" haben, schicken Sie gerne eine Mail an landinsicht@ndr.de.