Lebenswelten · Alle Welt satt? Hungerbekämpfung durch Nachhaltigkeit

Die Ähren eines Weizenfeldes bei Bad Soden im Taunus sind vor der Frankfurter Skyline zu sehen; © dpa/Arne Dedert
rbbKultur

Alle Welt satt? Hungerbekämpfung durch Nachhaltigkeit

Lebenswelten · 19.09.2021 · 27 Min.
Die Ähren eines Weizenfeldes bei Bad Soden im Taunus sind vor der Frankfurter Skyline zu sehen; © dpa/Arne Dedert
Erscheinungsdatum
19.09.2021
Rubrik
Sender
Sendung

Weltweit werden genug Nahrungsmittel produziert, trotzdem leiden immer mehr Menschen an Hunger. Corona und Klimawandel haben diesen Trend noch verstärkt. Beim Ernährungssystem-Gipfel der Vereinten Nationen am 23. September 2021 soll es darum gehen, wie der Hunger bekämpft und gleichzeitig die Nachhaltigkeitsziele erreicht wer-den können. Mehr Agrarökologie auf dem Acker - weniger Fleischkonsum und Verschwendung. Aber ist es realistisch, durch Bio-Anbau alle Menschen satt zu machen?