Eine Frau sitzt mit Laptop und Kopfhörern am Fenster eines Cafés.
Deutschlandfunk Kultur

Martin Hecht: "Die Einsamkeit des modernen Menschen" - Wie Selbstoptimierung die Demokratie bedroht

Lesart - das Literaturmagazin | 12.06.2021 | 13 Min.
Eine Frau sitzt mit Laptop und Kopfhörern am Fenster eines Cafés.
Erscheinungsdatum
12.06.2021
Rubrik
Sender
Sendung

Individualismus sei zu Selbstbezogenheit geworden, sagt der Politologe Martin Hecht. In seinem Buch schreibt er über den Zusammenhang zwischen Einsamkeit und bedrohter Demokratie. Fehlende Anerkennung könne zu Radikalisierung führen, so seine These. Martin Hecht im Gespräch mit Shelly Kupferberg www.deutschlandfunkkultur.de, Lesart Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2021/06/12/martin_hecht_die_einsamkeit_des_modernen_menschen_drk_20210612_1121_7e1b918a.mp3

Empfohlene Inhalte