Bücher liegen auf einem Büchertisch einer Leipziger Buchhandlung.
Deutschlandfunk Kultur

Quoten im Literaturbetrieb - Plädoyer für "ausgleichende Ungerechtigkeit"

Lesart - das Literaturmagazin | 16.06.2021 | 18 Min.
Bücher liegen auf einem Büchertisch einer Leipziger Buchhandlung.
Erscheinungsdatum
16.06.2021
Rubrik
Sender
Sendung

Männer sind im Literaturbetrieb deutlich überrepräsentiert: mehr Bücher, mehr Aufmerksamkeit, mehr Preise. Zoë Beck fordert buntere, diversere Verlagsprogramme und Thorsten Ahrend meint, vielleicht sei es Zeit für eine ausgleichende Ungerechtigkeit. Zoë Beck und Thorsten Ahrend im Gespräch mit Joachim Scholl www.deutschlandfunkkultur.de, Lesart Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2021/06/16/literatur_und_politik_thorsten_ahrend_und_zoe_beck_drk_20210616_1008_1cf2a8aa.mp3

Empfohlene Inhalte