Cover Adeline Dieudonne: "Bleib"
SR 2 KulturRadio

Adeline Dieudonne

Literatur im Gespräch · 28.06.2024 · 4 Min.
Cover Adeline Dieudonne: "Bleib"
Erscheinungsdatum
28.06.2024
Rubrik
Sender
Podcast

Die 42-jährige Belgierin Adeline Dieudonné nennt die Spannungsmeister Stephen King und Margaret Atwood als ihre literarischen Vorbilder. Der Tod des Geliebten der Ich-Erzählerin ist in der Darstellung jedoch nicht so berührend und bizarr wie der Umgang der Protagonistin mit dem Toten: Den Imperativ, zu bleiben, richtet die Erzählerin, von der nur die Initiale S. zu erfahren ist, an ihren verheirateten Geliebten namens M. Seit acht Jahren ist die Lehrerin und Mutter einer halbwüchsigen Tochter mit dem Biologen liiert, ohne dass dessen Ehefrau Camille davon weiß. Als M. dann während eines heimlichen Urlaubes in einem Bergsee stirbt, beschließt seine Geliebte, ihn nicht mehr herzugeben. Sie drapiert ihn auf dem Bett - und ruft nicht die Polizei, sondern schreibt zwei verstörende Briefe an die Ehefrau.