Lost Sheroes – Frauen, die in den Geschichtsbüchern fehlen · Fluch des Pazifik: Zheng Shi - Die größte Piratin aller Zeiten

Foto zur ersten Episode von Lost Sheroes. Auf einer Grafik wurden verschiedene Frauen-Köpfe zu einer Person zusammengestellt.
COSMO

Fluch des Pazifik: Zheng Shi - Die größte Piratin aller Zeiten

Lost Sheroes – Frauen, die in den Geschichtsbüchern fehlen · 18.09.2022 · 19 Min.
Foto zur ersten Episode von Lost Sheroes. Auf einer Grafik wurden verschiedene Frauen-Köpfe zu einer Person zusammengestellt.

Der erfolgreichste Pirat der Geschichte war eine Frau: Nicht Störtebeker oder Blackbeard, sondern Zheng Shi! Mit Ende 20 war sie mit ihrer fast 2.000 Schiffe starken Flotte der Schrecken des südchinesischen Meeres. Wer sie ist? Von ihrer Kindheit weiß man nichts. Sie wird Prostituierte, dann heiratet sie in eine berühmte Piratendynastie. So kommt sie auch zu ihrem Namen, denn der bedeutet nämlich einfach Frau des Zheng. Wie sie vorher hieß, ist unbekannt. Weitere Namen, die aus Übersetzungen und anderen Übertragungen stammen sind unter anderem Ching Shih, Zheng Yisao oder Cheng I Sao. Als ihr Ehemann stirbt, übernimmt sie das Kommando über die gesamte Flotte. Viele Mythen ranken sich um Zheng Shi. Klar ist: Mit Ende 20 ist sie die unangefochtene Königin der Meere. Selbst der Kaiser lässt sie gewähren. Erst im hohen Alter stirbt sie in Wohlstand und Ansehen, ohne je für ihre Taten bestraft worden zu sein. // Shownotes unter www.wdr.de/k/lost-sheroes