Erich Loest, am 21. August 2013 bei Aufnahmen zu einer MDR-Dokumentation über seine Person.
MDR KULTUR

Es ging seinen Gang | Aufstieg und Fall eines Buches in der DDR

Dokumentation & Feature · 22.04.2023 · 54 Min.
Erich Loest, am 21. August 2013 bei Aufnahmen zu einer MDR-Dokumentation über seine Person.
Erscheinungsdatum
22.04.2023
Rubrik
Sender
Sendung

Witzig und lebensnah schildert Erich Loest in "Es geht seinen Gang" (1978) den DDR-Alltag. Der Roman wurde zum Kultbuch. Staat, Stasi und Kulturbehörden setzten alles daran, Nachauflagen zu verhindern. Von Linde Rotta