Meinungsfreiheit - RWE fordert 50.000 Euro für Aufruf per Tweet
Deutschlandfunk

Meinungsfreiheit - RWE fordert 50.000 Euro für Aufruf per Tweet

@mediasres - Deutschlandfunk · 13.06.2019 · 8 Min.
Meinungsfreiheit - RWE fordert 50.000 Euro für Aufruf per Tweet
Erscheinungsdatum
13.06.2019
Rubrik
Sender
Sendung

RWE geht gegen einen Pressesprecher des Aktionsbündnisses "Ende Gelände" vor. Er habe auf Twitter und einer Veranstaltung zu "massenhaft zivilem Ungehorsam" aufgerufen, so der Konzern. Er fordert 50.000 Euro. Für den Journalisten Jürgen Döschner wirken sich Strafandrohungen wie diese auf die Meinungsfreiheit aus. Jürgen Döschner im Gespräch mit Henning Hübert www.deutschlandfunk.de, @mediasres Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2019/06/13/rwe_verklagt_pressesprecher_von_ende_gelaende_juergen_dlf_20190613_1536_3f33f3eb.mp3