Cover: Marius Müller-Westernhagen - "Mit Pfefferminz bin ich dein Prinz"
SWR1

Marius Müller-Westernhagen - "Mit Pfefferminz bin ich dein Prinz"

Meilensteine - Alben, die Geschichte machten · 28.06.2021 · 43 Min.
Cover: Marius Müller-Westernhagen - "Mit Pfefferminz bin ich dein Prinz"
Erscheinungsdatum
28.06.2021
Rubrik
Sender
Sendung

Als "Mit Pfefferminz bin ich dein Prinz" 1978 rauskommt, ist Marius Müller-Westernhagen schon ein etablierter Schauspieler. Nur mit der Sänger- und Songschreiberkarriere will es nicht so ganz klappen. Die drei ersten Alben sind irgendwo zwischen Liedermacher und Schlager angesiedelt. Mit dem Pfefferminz Album ändert sich das. Müller-Westernhagen wandelt sich zum rauen Rocker. Das Album wird zum Westernhagen Klassiker. Rockig, bluesig und provokant. Manche Songs, wie "Mit 18" sind autobiographisch geprägt. In Songs wie "Mit Pfefferminz bin ich dein Prinz", "Oh Magarete", oder "Giselher" schlüpft der Schauspieler Marius Müller-Westernhagen in Rollen. Ein betrunkener Proll, Ein Zuhälter, ein schwuler Liebhaber. Im Song "Dicke" hält er der Gesellschaft bitterböse den Spiegel vor. Die SWR1 Meilensteine Podcaster Frank König, Christian Pfarr und Benjamin Brendebach gehen im SWR1 Meilensteine Podcast der Frage nach, was das Album damals, Ende der 70er, bewirkt hat und warum es auch heute noch so aktuell ist.