Mikrokosmos · Politische Street Art in Santiago de Chile - Feministische Freiluftgalerie

Ein Wandbild: Das Portrait einer jungen Frau, die in einen Apfel beißt, eine Schlange liegt über ihrer Schulter, im Hintergrund florale Muster
Deutschlandfunk

Politische Street Art in Santiago de Chile - Feministische Freiluftgalerie

Mikrokosmos · 17.04.2020 · 44 Min.
Ein Wandbild: Das Portrait einer jungen Frau, die in einen Apfel beißt, eine Schlange liegt über ihrer Schulter, im Hintergrund florale Muster
Erscheinungsdatum
17.04.2020
Rubrik
Sender
Sendung

Die Proteste auf den Straßen von Chiles Hauptstadt sind feministisch. Auch früher unpolitische Künstlerinnen sind zu Aktivistinnen geworden, die mit Street Art gegen soziale Ungleichheit und Gewalt gegen Frauen kämpfen. Mit dem Kollektiv Baila Capucha und anderen Künstlerinnen haben wir die Szene erkundet. Von Sophia Boddenberg www.deutschlandfunk.de, Mikrokosmos - Die Kulturreportage Hören bis: .. Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2020/04/17/feministische_freiluftgalerie_politische_street_art_in_dlf_20200417_1915_a65748f9.mp3