Morgenecho - Interview · Rechtsextremismus: "Die Bedrohungslagen häufen sich"

Mit "Offen für Vielfalt"-Schild und Porträt von Walter Lübcke erinnern Demonstrant*innen am 28.01.2021 vor dem Landgericht an das Schicksal des ermordeten Kasseler Regierungspräsidenten Lübcke.
WDR 5

Rechtsextremismus: "Die Bedrohungslagen häufen sich"

Morgenecho - Interview · 02.06.2021 · 7 Min.
Mit "Offen für Vielfalt"-Schild und Porträt von Walter Lübcke erinnern Demonstrant*innen am 28.01.2021 vor dem Landgericht an das Schicksal des ermordeten Kasseler Regierungspräsidenten Lübcke.
Erscheinungsdatum
02.06.2021
Rubrik
Sender
Sendung

Vor zwei Jahren wurde CDU-Politiker Walter Lübcke von einen Rechtsextremisten ermordet. NSU-Opferanwalt Mehmet Daimagüler kritisiert, dass in Deutschland nicht entschieden genug gegen Rechtsextremismus vorgegangen werde: "Da können wir nicht gewinnen."