Aris Kukanda vom TuS Makkabi und Philipp Grüneberg vom SV Lichtenberg im Zweikampf um den Ball. Beide schwingen das rechte Bein in die Luft, hin zum Ball.
Deutschlandfunk Kultur

Antisemitismus im Fußball - Ligaspiel unter Polizeischutz

Nachspiel - das Sportmagazin | 20.10.2019 | 5 Min.
Aris Kukanda vom TuS Makkabi und Philipp Grüneberg vom SV Lichtenberg im Zweikampf um den Ball. Beide schwingen das rechte Bein in die Luft, hin zum Ball.
Erscheinungsdatum
20.10.2019
Rubrik
Sender
Sendung

Immer wieder sind die Spieler des jüdischen Vereins TuS Makkabi Berlin antisemitischen Anfeindungen ausgesetzt. Nach den Anschlag von Halle wächst die Angst. Ein Ortsbesuch bei einem Auswärtsspiel der ersten Mannschaft. Von Stefan Osterhaus www.deutschlandfunkkultur.de, Nachspiel Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2019/10/20/antisemitismus_im_sport_unterwegs_mit_den_fussballern_von_drk_20191020_1735_7701a595.mp3

Empfohlene Inhalte