Nachspiel - das Sportmagazin · Struktureller Rassismus im Sport - Gleichberechtigung als Mythos

100-Meter-Finale bei der Leichtathletik-Weltmeisterschaft 2013 in Moskau, unter anderem mit Usain Bolt.
Deutschlandfunk Kultur

Struktureller Rassismus im Sport - Gleichberechtigung als Mythos

Nachspiel - das Sportmagazin · 19.09.2021 · 24 Min.
100-Meter-Finale bei der Leichtathletik-Weltmeisterschaft 2013 in Moskau, unter anderem mit Usain Bolt.
Erscheinungsdatum
19.09.2021
Rubrik
Sender
Sendung

Auch im Sport ist Rassismus tief verankert. 96 Prozent der Führungskräfte sind weiß. Viele US-amerikanische Sportvereine haben rassistische Traditionen. Neue Bündnisse wollen echte Gleichberechtigung - über Symbolpolitik hinaus. Von Ronny Blaschke www.deutschlandfunkkultur.de, Nachspiel Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2021/09/19/gleichberechtigung_als_mythos_struktureller_rassismus_im_drk_20210919_1805_0bc47b5e.mp3