NDR Hörspiel Box · B. Traven

Portraitfoto von B. Traven mit schwarzem Balken vor den Augen.
NDR Kultur

B. Traven

NDR Hörspiel Box · 22.12.2021 · 91 Min.
Portraitfoto von B. Traven mit schwarzem Balken vor den Augen.
Erscheinungsdatum
22.12.2021
Rubrik
Sender
Sendung

Eine Hörspiel-Spurensuche von Frédéric Sonntag. B. Traven, gefeierter Autor von "Das Totenschiff" und "Der Schatz der Sierra Madre", Meister der Pseudonyme und falschen Fährten, ist der Konzentrations- und Fluchtpunkt der fünf Geschichten, die Frédéric Sonntag in einem wahren Parforceritt durch das unruhige 20. Jahrhundert miteinander verzahnt und verschachtelt. Sonntags Stück springt von einem Auswandererschiff im Ersten Weltkrieg ins Mexiko der 1970er Jahre, von der Pariser Hausbesetzer- und Künstlerszene ins Hollywood der McCarthy-Ära und weiter in die Gegenwart – und immer ist ein Krieg, ein Aufstand, eine Revolution in greifbarer Nähe. Historische Figuren und Ereignisse mischen sich mit Fiktion und Spekulation, Querverbindungen werden geschlagen und Zusammenhänge aufgemacht. Mit: Julia Riedler als Alex, Effi Rabsilber als Glenda Trumbo, Rosa Thormeyer als Elisa, Malù, Luchador, Maske und Drehbuchautorin, Astrid Meyerfeldt als Rosa Elena, FBI-Agentin und Maske, Lisa Hagmeister als Annabelle, Sebastian Zimmler als Lester und Arthur Cravan, Sebastian Urzendowski als Olivier, Drehbuchautor, Produzent, FBI-Agent und Maske. Jonas Nay als Yann, El Santo, Luchador, Edward Pynger und am Klavier, Michael Engler als Dalton Trumbo, Raph, Luchador, Philip Agee, Lawrence Hill und an der Gitarre, Peter Kaempfe als Leo Trotzki, Dr.Marin, John Huston, FBI-Agent und Produzent, Und: Katja Brügger als Zapata. Aus dem Französischen von Yvonne Griesel. Ton und Technik: Manuel Glowczewski und Philipp Neumann. Regieassistenz: Sarah Veith. Bearbeitung und Regie: Christiane Ohaus. Dramaturgie: Michael Becker. Produktion: Norddeutscher Rundfunk 2021. Verfügbar bis 16.06.2022. ndr.de/radiokunst