Omar Ali Saifuddien Moschee im Sultanat Brunei auf der Insel Borneo
NDR Info

Scharia aber auch Freiheiten: Brunei, das unbekannte Land Südostasiens

NDR Info Hintergrund · 20.02.2023 · 25 Min.
Omar Ali Saifuddien Moschee im Sultanat Brunei auf der Insel Borneo
Erscheinungsdatum
20.02.2023
Rubrik
Sender
Sendung

In Deutschland ist das kleine Sultanat Brunei so gut wie unbekannt. Das zweitreichste Land Südostasiens fühlte sich lange Zeit so am wohlsten – außerhalb jeder Öffentlichkeit. Der Sultan ist einer der letzten absoluten Herrscher der Welt. Wahlen gibt es nicht, auch keine Opposition, aber trotzdem keine Rebellion. Den Menschen gehe es zu gut, sagen Politikwissenschaftler. Die Bürger müssen z.B. weder Einkommens- noch Mehrwertsteuer zahlen. Ein Arztbesuch kostet nur einen Euro, Grundnahrungsmittel sind subventioniert. Ein Großteil des Landes besteht aus Regenwald und unberührter Natur. Ein Tropenparadies ist Brunei dennoch nicht: in dem muslimischen Land gilt die Scharia und Homosexuellen droht die Steinigung. Jetzt will man sich für Touristen öffnen.