Die besetzte Anklagebank in den Nürnberger Prozesen.
NDR

"Der korrupteste Mann des Dritten Reiches" - Oswald Pohl

NDR Retro – Aus den Nürnberger Prozessen · 07.08.1946 · 8 Min.
Die besetzte Anklagebank in den Nürnberger Prozesen.
Erscheinungsdatum
07.08.1946
Rubrik
Sender
Sendung

Die Verhandlung gegen die SS nimmt ihren Verlauf mit dem Verhör des Chefrichters des Obersten SS- und Polizeigerichts Günther Reinecke. Er gibt an, dass 1943 Untersuchungsgerichte für die vermuteten KZ-Verbrechen eingerichtet wurden, die jedoch alle vom "korruptesten Mann der Dritten Reiches", SS-Obergruppenführer Oswald Pohl, sabotiert worden sein. Die SS sei keine einheitliche Organisation und nur ein ganz kleiner Personenkreis sei für die systematischen Massenvernichtungen verantwortlich gewesen. Elef Sossidi alias "Andreas Günther" berichtet für den NWDR aus dem Nürnberger Gerichtssaal.