Sahra Wagenknecht setzt sich bei der Vorstellung der Partei "Bündnis Sahra Wagenknecht - für Vernunft und Gerechtigkeit" in der Bundespressekonferenz (Bild: dpa / Bernd von Jutrczenka)
rbb24 Inforadio

Alternative zur Alternative? Das Bündnis Sahra Wagenknecht

Newsjunkies · 09.01.2024 · 19 Min.
Sahra Wagenknecht setzt sich bei der Vorstellung der Partei "Bündnis Sahra Wagenknecht - für Vernunft und Gerechtigkeit" in der Bundespressekonferenz (Bild: dpa / Bernd von Jutrczenka)
Erscheinungsdatum
09.01.2024
Rubrik
Sender
Sendung

Deutschland hat eine neue Partei – das „Bündnis Sahra Wagenknecht“, benannt nach ihrer Vorsitzenden. Ein Programm hat die Partei noch nicht, aber das BSW könnte als links-autoritäre Kraft insbesondere Protestwähler ansprechen. Wie gefährlich kann das Bündnis der AfD bei den Landtagswahlen im Osten werden? Wen spricht das Wagenknecht-Bündnis an? Und was steckt hinter den Plänen von Ex-Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen, ebenfalls eine neue Partei zu gründen? Antworten geben die Newsjunkies Martin Spiller und Bruno Dietel.   Die "Newsjunkies" - ein Tag, ein großes Nachrichtenthema, immer Montag bis Freitag am Nachmittag. Kostenlos folgen und abonnieren in der ARD-Audiothek. Alle Abo-Möglichkeiten findet Ihr hier: https://www.rbb24inforadio.de/newsjunkies. Fragen und Feedback: newsjunkies@inforadio.de.