Jennifer Weist und Markus Kavka mit dem Podcast „Fuck you very, very much“ auf dem OMR Festival 2024
ARD

Popkultur als Podcasts: Wie die ARD Audiothek neue Communities of Interest erobert

OMR 2024 – Deep Dive into Streaming Paradise · 08.05.2024 · 38 Min.
Jennifer Weist und Markus Kavka mit dem Podcast „Fuck you very, very much“ auf dem OMR Festival 2024
Erscheinungsdatum
08.05.2024
Rubrik
Sender
Sendung

Podcasts boomen. Dazu tragen auch erfolgreiche Produktionen des öffentlich-rechtlichen Rundfunks bei. Mit welchen Strategien die ARD Audiothek noch stärker in den Relevant Set – gerade auch bei jüngeren Nutzer*innen – gelangen will, wird u. a. exemplarisch am Beispiel des Podcasts „Fuck you very, very much! Die größten Beefs im Musikbiz“ aufgezeigt. Durch persönliche Anekdoten der Hosts Jennifer Weist und Markus Kavka, sowie unterhaltsam-souveränen Journalismus erfuhren auch längst bekannte Beefs (z. B. Madonna vs. Lady Gaga) ein erfrischendes Re-Make – und landeten auf vielen Playlists eines Podcast-Publikums, das sowohl den musikalischen Mainstream, als auch einzelne Communities of Interest (z. B. Hip-Hop) umfasste.