Organisiertes Verbrechen - Recherchen im Verborgenen · Suisse Secrets – Schmutziges Geld (2/3)

Eine beleuchtete Werbereklame für die nigerianische Stadt Lagos
NDR Info

Suisse Secrets – Schmutziges Geld (2/3)

Organisiertes Verbrechen - Recherchen im Verborgenen · 20.02.2022 · 33 Min.
Eine beleuchtete Werbereklame für die nigerianische Stadt Lagos

Die Suisse-Secrets-Recherchen führen bis nach Nigeria. Wie kommt ein ehemaliger deutscher Siemens-Manager an 54 Millionen Schweizer Franken? So viel Geld liegt zeitweise auf seinem Konto bei einer Credit Suisse Tochter. Jahrelang hatte er systematisch in Nigeria Politiker und Beamte geschmiert, damit Siemens an Aufträge gelangte. Später musste sich der Ex-Manager dafür vor der deutschen Justiz verantworten. Doch sein prall gefülltes Konto bei der Schweizer Bank kannten die Ermittler nicht. Bis heute. Eure Fragen zur Recherche? Schreibt uns: rechere[at]ndr[punkt]de Eine neue Spur im Siemens-Schmiergeldskandal: https://www.tagesschau.de/investigativ/ndr-wdr/suisse-secrets-siemens-101.html Suisse Secrets - der Film. 30 Minuten exklusiv in der ARD Mediathek: https://1.ard.de/suisse_secrets Die Recherche der Journalisten im "Organized Crime and Corruption Reporting Project": https://www.occrp.org/en Autor des Podcasts: Benedikt Strunz Twitter: https://twitter.com/B_Strunz Redaktion: Lena Gürtler Regie: Hannah Brünnjes An den Suisse Secrets-Recherchen beteiligt waren: Massimo Bognanni, Lisa-Maria Hagen, Volkmar Kabisch, Elena Kuch, Johannes Jolmes, Antonius Kempmann, Benedikt Strunz und Julia Wacket Technische Realisation: Georg Czoske, Sven André Köpke und Dennis Schröder Podcast-Tipp: Winterkorn und seine Ingenieure, was geschah wirklich beim Dieselskandal? https://www.ardaudiothek.de/sendung/winterkorn-und-seine-ingenieure/92870586/