Politisches Feuilleton · Billige Arbeitskräfte - Der Schlachthof ist kein Fall für Werkverträge

Mit einem Messer schneidet ein Schlachter einen Knochen aus einem Stück Schweinefleisch.
Deutschlandfunk Kultur

Billige Arbeitskräfte - Der Schlachthof ist kein Fall für Werkverträge

Politisches Feuilleton · 08.09.2020 · 5 Min.
Mit einem Messer schneidet ein Schlachter einen Knochen aus einem Stück Schweinefleisch.
Erscheinungsdatum
08.09.2020
Rubrik
Sender
Sendung

Schweine zerlegen auf der Basis von "Werkverträgen": Die Zustände in der Fleischindustrie offenbaren ein seltsames Rechtsverständnis, findet der Jurist Matthias Buth. Denn es gehe hier um die Arbeitsleistung abhängig Beschäftigter und nicht um Werke. Ein Standpunkt von Matthias Buth www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2020/09/08/der_schlachthof_ist_kein_fall_fuer_werkvertraege_drk_20200908_0721_cdca5efa.mp3