Menschen demonstrierten in einem Hörsaal der Universität Hamburg, während der Wirtschaftswissenschaftler und AfD-Mitbegründer Bernd Lucke 2019 versuchte, seine Antrittsvorlesung zu halten.
Deutschlandfunk Kultur

Debatte um Netzwerk Wissenschaftsfreiheit - "Eine Vorlesung zu sprengen, ist kein legitimer Widerspruch"

Politisches Feuilleton · 18.03.2021 · 4 Min.
Menschen demonstrierten in einem Hörsaal der Universität Hamburg, während der Wirtschaftswissenschaftler und AfD-Mitbegründer Bernd Lucke 2019 versuchte, seine Antrittsvorlesung zu halten.
Erscheinungsdatum
18.03.2021
Rubrik
Sender
Sendung

Das Netzwerk Wissenschaftsfreiheit will Forschung und Lehre gegen ideologische Einflüsse verteidigen. Wollen diese Wissenschaftler bloß keinen Widerspruch dulden? Cancel Culture und Zensur seien kein legitimer Widerspruch, entgegnet Dieter Schönecker. Ein Standpunkt von Dieter Schönecker www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2021/03/18/die_freiheit_der_wissenschaft_drk_20210318_0720_27983935.mp3

Empfohlene Inhalte