Politisches Feuilleton · Föderalismus - 131 Ministerien sind zu viel

Luftaufnahme landwirtschaftlicher Flächen mit flickenteppichartigen Feldern.
Deutschlandfunk Kultur

Föderalismus - 131 Ministerien sind zu viel

Politisches Feuilleton · 30.10.2020 · 4 Min.
Luftaufnahme landwirtschaftlicher Flächen mit flickenteppichartigen Feldern.
Erscheinungsdatum
30.10.2020
Rubrik
Sender
Sendung

Fast 1900 Abgeordnete und 131 Ministerien: Föderalismus verursacht hohe Kosten, viel Koordinierungsbedarf und Widersprüche, die Deutschland lähmen, findet der Wirtschaftshistoriker Hartmut Berghoff. Zeit, den Föderalismus zu reformieren. Ein Standpunkt von Hartmut Berghoff www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2020/10/30/deutscher_foederalismus_131_ministerien_sind_zu_viel_drk_20201030_0720_594a3a1c.mp3