Die französische Zeichnung "Belagerung und Bombardierung von Paris 1870" zeigt König Wilhelm I. (Mitte links) und Preußens Ministerpräsidenten Otto von Bismarck (Mitte rechts) neben dem General von Moltke.
Deutschlandfunk Kultur

Frankreichs Trauma von 1870 - Die Angst vor der deutschen Überlegenheit

Politisches Feuilleton · 17.07.2020 · 4 Min.
Die französische Zeichnung "Belagerung und Bombardierung von Paris 1870" zeigt König Wilhelm I. (Mitte links) und Preußens Ministerpräsidenten Otto von Bismarck (Mitte rechts) neben dem General von Moltke.
Erscheinungsdatum
17.07.2020
Rubrik
Sender
Sendung

Vor 150 Jahren begann der deutsch-französische Krieg. Frankreich verlor und es bildete sich der deutsche Nationalstaat - ein Trauma für viele Franzosen. Warum der damalige Machtverlust für Frankreich heute noch aktuell ist, erklärt der Historiker Jörg Himmelreich. Überlegungen von Jörg Himmelreich www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2020/07/17/franzoesisches_trauma_die_angst_vor_der_deutschen_drk_20200717_0720_a1f4e4fe.mp3

Empfohlene Inhalte