Politisches Feuilleton · Israel im Post-Corona-Alltag - Trotz Impferfolg ein gespaltenes Land

Menschen mit Plakaten: Sie protestieren vor der Knesset gegen Korruption und eine erneute Regierung unter Führung von Benjamin Netanjahu.
Deutschlandfunk Kultur

Israel im Post-Corona-Alltag - Trotz Impferfolg ein gespaltenes Land

Politisches Feuilleton · 13.04.2021 · 4 Min.
Menschen mit Plakaten: Sie protestieren vor der Knesset gegen Korruption und eine erneute Regierung unter Führung von Benjamin Netanjahu.
Erscheinungsdatum
13.04.2021
Rubrik
Sender
Sendung

Israel scheint die Coronapandemie hinter sich zu lassen. Mit Impfquoten von über 50 Prozent kehrt das normale Leben zurück. Gleichzeitig befindet sich das Land seit über zwei Jahren in einem politischen Lockdown. Dessen Ende ist aber nicht absehbar. Beobachtungen von Ofer Waldman www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2021/04/13/alltag_im_geimpften_heiligen_land_drk_20210413_0721_b4aa56e7.mp3