Ein Menschenmenge hat sich in Nairobi zur Einweihung des Denkmals für die Opfer des Mau-Mau-Krieges versammelt, im Vordergrund die Veteranen der Unabhängigkeitsbewegung.
Deutschlandfunk Kultur

Koloniale Aufarbeitung - Erinnerungskultur mit Reue reicht nicht aus!

Politisches Feuilleton | 13.07.2020 | 5 Min.
Ein Menschenmenge hat sich in Nairobi zur Einweihung des Denkmals für die Opfer des Mau-Mau-Krieges versammelt, im Vordergrund die Veteranen der Unabhängigkeitsbewegung.
Erscheinungsdatum
13.07.2020
Rubrik
Sender
Sendung

Die Verdrängung von Ausbeutung, Verbrechen und Gewalt schadet den ehemaligen Kolonialmächten bis heute, meint die Publizistin Géraldine Schwarz. Fehlende Aufarbeitung spalte die Gesellschaft und nütze den extremen Parteien, warnt sie. Ein Standpunkt von Géraldine Schwarz www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2020/07/13/koloniale_aufarbeitung_erinnerungskultur_mit_reue_reicht_drk_20200713_0720_d1da1fb5.mp3

Empfohlene Inhalte