Eine Geldrolle aus Dollars, die von einem grünen Gummiband zusammengehalten wird.
Deutschlandfunk Kultur

"Modern Monetary"-Theorie - Warum Ökonomen zu Staatsschulden raten

Politisches Feuilleton | 16.12.2020 | 5 Min.
Eine Geldrolle aus Dollars, die von einem grünen Gummiband zusammengehalten wird.
Erscheinungsdatum
16.12.2020
Rubrik
Sender
Sendung

Die Verschuldung der USA dürfte mit Joe Biden als Präsident deutlich steigen. Kein Grund zur Panik, sagen immer mehr Ökonomen. Sie berufen sich auf die "Modern Monetary"-Theorie, erklärt die Wirtschaftsjournalistin Ulrike Herrmann. Ein Kommentar von Ulrike Herrmann www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2020/12/16/sorgenfrei_schulden_machen_mit_der_modern_monetary_theorie_drk_20201216_0720_f7cf6e69.mp3

Empfohlene Inhalte