Pop&Rewind - der Nachtmix Podcast · Das Comeback des Modularen Synthesizers

Ein Modularer Synthesizer der Marke Moog | Bild: picture-alliance/dpa
BR

Das Comeback des Modularen Synthesizers

Pop&Rewind - der Nachtmix Podcast · 16.04.2022 · 55 Min.
Ein Modularer Synthesizer der Marke Moog | Bild: picture-alliance/dpa
Erscheinungsdatum
16.04.2022
Rubrik
Sender
Sendung

Der modulare-Synthesizer wurde 1960 in den USA von Harald Bode, einem deutschen Auswanderer, entwickelt. Das Instrument erlebt seit einigen Jahren eine Renaissance. Eine faszinierende Szene aus Klangkünstlern wie die Musikerin JakoJako aus Berlin, Bitchin Bajas aus Chicago, Oora aus Italien und die ukrainischen Musiker John Object und Heinali verwenden das Instrument. Im Interview erzählt Heinali, wie er mit seinem Synthesizer ein Benefizkonzert in einem Luftschutzkeller in Lviv gespielt hat und wie die ukrainische Elektronikszene sich weigert, ihre Kultur aufzugeben. Podcast von Matthias Röckl.