Pop&Rewind - der Nachtmix Podcast · Tragisch, hochbegabt, einsam: Songwriting-Legende Townes Van Zandt

Der Musiker Townes Van Zandt sitzt, rauchend und Gitarre spielend | Bild: Arte
BR

Tragisch, hochbegabt, einsam: Songwriting-Legende Townes Van Zandt

Pop&Rewind - der Nachtmix Podcast · 05.01.2023 · 54 Min.
Der Musiker Townes Van Zandt sitzt, rauchend und Gitarre spielend | Bild: Arte
Erscheinungsdatum
05.01.2023
Rubrik
Sender
Sendung

Er gilt als einer der größten Songwriter - und nicht nur bei MusikerkollegInnen wird er oft in einem Atemzug mit Bob Dylan genannt. Wie Emmylou Harris, Willie Nelson, Merle Haggard oder Norah Jones coverte auch Bob Dylan seine Songs. Die große Würdigung bekam er aber erst nach seinem Tod. Townes Van Zandt war eine tragische Figur, der wie so viele hochbegabte Künstler am Leben zerbrach. Dabei hätte er als Sohn eines texanischen Ölmanagers ein leichtes Leben führen können. Doch er wählte die Einsamkeit und die Musik, lebte in den Bergen, in Bars und Spielkasinos oder war immerzu on the road. Sabine Gietzelt hat mehrfach mit Townes Van Zandt gesprochen, er spielte und sang seine Songs bei diesen Treffen. In der Nacht zum 1. Januar 1997 verstarb der Künstler mit 52 Jahren.