Dota Kehr | Bild: Annika Weinthal
BR

Wie Dota Kehr aus Mascha Kalékos Gedichten Songs macht

Pop&Rewind - der Nachtmix Podcast · 26.07.2023 · 56 Min.
Dota Kehr | Bild: Annika Weinthal
Erscheinungsdatum
26.07.2023
Rubrik
Sender
Sendung

Ende Juni hat die Berliner Band Dota rund um Sängerin Dota Kehr das zweite Album mit den Texten der Dichterin Mascha Kaléko rausgebracht, "In der fernsten der Ferne". Kalékos Gedichte werden häufig als "Gebrauchslyrik" beschrieben, weil alle sie verstehen können und einen Bezug zu ihren Themen haben, Liebe, Einsamkeit, Abschied oder finanzielle Nöte. Diese "Gebrauchsfähigkeit" schätzt auch Dota Kehr. Aus Kalékos Gedichten hat sie Songs und Duette mit Dirk von Lowtzow, Gisbert zu Knyphausen oder Karl die Große gemacht. Barbara Streidl spricht mit Dota darüber, was sie an Mascha Kalékos Lyrik fasziniert, wie die Gedichte zu Musik werden und ob das Projekt nach zwei Alben abgeschlossen ist.