Gwen Dolyn von der Band Toyboys und Steffen Israel von Kraftklub sind die Tränen. Beide sitzen in einem Kinosessel hintereinander. | Bild: Selena Hamers
BR

Deutsche Stimmen: Musik von den Tränen bis zu Die Regierung

Pop&Rewind - der Nachtmix Podcast · 13.09.2023 · 55 Min.
Gwen Dolyn von der Band Toyboys und Steffen Israel von Kraftklub sind die Tränen. Beide sitzen in einem Kinosessel hintereinander. | Bild: Selena Hamers
Erscheinungsdatum
13.09.2023
Rubrik
Sender
Podcast

Alte Stimmen, neue Stimmen, aber vor allem: deutsche Stimmen! Die hören wir in dieser Stunde. In der Playlist u.a.: eine der alten "Die" Bands: Die Regierung. Die Vorbilder der Hamburger Schule Bands haben im Sommer ihr neues Album "NUR" veröffentlicht. Außerdem hören wir neue "Die"-Bands: Die Zärtlichkeit aus Köln hat ihr erstes Album veröffentlicht mit Jangle-Pop à la The Smiths - nur auf deutsch. Die Quittung ist das neue Signing auf dem Berliner Staatsakt-Label. Wir hören daneben die sympathisch-schrägen Newcomer Nand aus Würzburg und Ulla Suspekt aus Nürnberg. Und meine aktuelle Lieblingsentdeckung: Tränen. Ein neues Duo, bestehend aus Gwen Dolyn, einer Musikerin aus Darmstadt und Steffen Israel, Gitarrist der Band Kraftklub. Die Stimme dieses Podcasts: Ann-Kathrin Mittelstraß