Raus aus der Depression · Walter Kohl - Wie komme ich aus dem Tunnel?

Coach und Unternehmensberater Walter Kohl.
NDR Info

Walter Kohl - Wie komme ich aus dem Tunnel?

Raus aus der Depression · 01.08.2021 · 32 Min.
Coach und Unternehmensberater Walter Kohl.
Erscheinungsdatum
01.08.2021
Rubrik
Sender
Sendung

In dieser Folge geht es um Depressionen und Suizidalität, also Selbsttötungen. Warum führt die Depression zu Suizidgedanken? Wie fühlen sich diese an? Was kann man dagegen tun? Zu Gast ist Walter Kohl - Autor, Coach und Unternehmensberater. Der Suizid seiner Mutter Hannelore Kohl, Ehefrau des Altkanzlers Helmut Kohl, im Juli 2001 sowie seine Erfahrungen rund um einen eigenen Suizidversuch haben sein Leben tief geprägt. Suizidprävention ist Walter Kohl daher ein persönliches Anliegen, das er intensiv unterstützt - unter anderem im Rahmen des Frankfurter Netzwerkes für Suizidprävention: https://frans-hilft.de/ Experte ist wieder Professor Hegerl, der sich seit mehr als 30 Jahren für die bessere Erforschung und Aufklärung über Depressionen und die Suizidprävention einsetzt. Experteninterview mit Professor Hegerl 16:10 Wie häufig sind Suizide in Deutschland? 17:40 Wie entsteht Suizidalität? 20:45 Was sind die Ursachen für Suizidgedanken? 24:26 Beeinflusst die Corona-Pandemie das Suizidrisiko? 25:18 Wo können Betroffene und Angehörige Hilfe finden? 27:12 Wie kann Suizidprävention gelingen? Der Podcast ist eine Kooperation von NDR Info mit der Stiftung Deutsche Depressionshilfe • Erster Ansprechpartner beim Verdacht auf eine Depression ist der Hausarzt • Wissen, Selbsttest und Adressen rund um das Thema Depression unter www.deutsche-depressionshilfe.de • deutschlandweites Info-Telefon Depression 0800 33 44 5 33 (kostenfrei) • fachlich moderiertes Online-Forum zum Erfahrungsaustausch www.diskussionsforum-depression.de • Hilfe und Beratung bei den sozialpsychiatrischen Diensten der Gesundheitsämter • Für Angehörige: www.bapk.de und www.familiencoach-depression.de • In akuten Krisen: wenden Sie sich bitte an Ihren behandelnden Arzt oder Psychotherapeuten, die nächste psychiatrische Klinik oder den Notarzt unter 112. • Sie erreichen die Telefonseelsorge rund um die Uhr und kostenfrei unter 0800-111 0 111 oder 0800-111 0 222.