Religionen · Begriffsgeschichte der Seele - "Das Wort bezeichnet alles, was lebendig ist"

Illustration: EIn Schmetterling sitzt auf einem Finger.
Deutschlandfunk Kultur

Begriffsgeschichte der Seele - "Das Wort bezeichnet alles, was lebendig ist"

Religionen · 29.08.2021 · 9 Min.
Illustration: EIn Schmetterling sitzt auf einem Finger.
Erscheinungsdatum
29.08.2021
Rubrik
Sender
Sendung

Hat die unsterbliche Seele ihre Bedeutung verloren? Die Naturwissenschaft hat diesen Begriff seit Langem verabschiedet. Doch die Theologin Johanna Haberer deutet ihn neu: als elementare Lebenskraft, die uns Menschen mit anderen Wesen verbindet. Johanna Haberer im Gespräch mit Christopher Ricke www.deutschlandfunkkultur.de, Religionen Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2021/08/29/unsterbliche_seele_hat_das_heute_noch_bedeutung_int_drk_20210829_1420_7add3bc1.mp3