Ansprüche an eine sozialistische Führungskraft
ARD

Vorschlag der Kirow-Werke Leipzig zur Volkskammerwahl 1963

Retro Spezial DDR Wirtschaft · 23.08.1963 · 6 Min.
Ansprüche an eine sozialistische Führungskraft
Erscheinungsdatum
23.08.1963
Rubrik
Sender
Sendung

Die Belegschaft des VEB Schwermaschinenbau „S. M. Kirow“ Leipzig schlägt Walter Ulbricht, damals bereits seit 1950 Sekretär des Zentralkomitees der SED, zum Kandidaten für die Volkskammer-Wahl vor. Jupp Aller berichtet aus dem Kantinensaal der Kirow-Werke, in dem eine „spannungsvolle Atmosphäre“ herrsche. In einem Redeausschnitt ist zu hören, wie ein Arbeiter der Werke die Entscheidung begründet, den „hochverehrten Genossen Ulbricht“ zur Wahl zu nominieren. Eine Produktion des staatlichen Rundfunks der DDR, die im Deutschen Rundfunkarchiv überliefert ist.