Illustration für den Krimi "Moskau, mon amour"
ARD

Moskau, mon amour (1/2) – Spionagethriller von Robert Littell

Schlechte Gesellschaft - Die ARD Polit- und Psychokrimis · 22.05.2024 · 53 Min.
Illustration für den Krimi "Moskau, mon amour"
Erscheinungsdatum
22.05.2024
Rubrik
Sender
Sendung

Geheime Agenten und undurchschaubare Mächte: Im Jahr 1991 startet das Pentagon in Russland die Operation „Ironweed“, die so gefährlich ist, dass das ohnehin labile Gleichgewicht der Weltmächte auf dem Spiel steht. Geheimagent Benedict Bassett passiert in Moskau ein unverzeihlicher Fehler: Er verliebt sich in die Dichterin Sinaida „Aida“ Sawaskaja. Das kommt dem KGB gelegen. Ben und Aida werden während einer Liebesnacht im Hotel gefilmt und sollen mit dem Material gefügig gemacht werden. Der Schlagabtausch der Geheimdienste beginnt. Wer handelt nun in wessen Auftrag und mit welchen Absichten? Von Robert Littell | Mit Christiane Bachschmidt, Günther Maria Halmer, Sophie Rois, Juliane Köhler u.a. | Aus dem Amerikanischen von Bernhard Riettz | Bearbeitung: Franz-Maria Sonner | Regie: Barbara Plensat | BR 1994 Daya findet ihren Vater tot in seiner Wohnung auf. Ausgerechnet der Erfinder der super Health-KI trägt sein Band nicht und ein Streit um seine Leiche entbrennt. YUME_Leaks: https://1.ard.de/yume_leaks